CBD Öl 10: Ein verpöntes Wundermittel?

Dutch Natural Healing

Um zu verstehen, was CBD-Öl ist muss man die Inhaltsstoffe kennen: In dem besagten Extrakt sind kaltgepresstes Hanföl, Vitamin E, Terpentine, Hanfmoleküle und Cannabidiol enthalten. Bei letzterem handelt es sich um ein nicht psychoaktiv wirkendes Cannabinoid der Hanfpflanze – somit ist es legal und vollkommen unbedenklich im Besitz. Die Wirkung von CBD Öl 10 äußert sich unterschiedlich, wird jedoch in den meisten Fällen als schmerzstillend, entzündungshemmend, entkrampfend und beruhigend beschrieben. Ich selbst nutze CBD-Öl nun seit 2 Jahren als Mittel gegen Migräne, da diese bei mir erblich bedingt ist.

Worauf muss man achten?

Auch wenn CBD-Öl für die meisten Menschen (bis auf Allergiker – hierbei ist Vorsicht geboten!) nicht schädlich ist, sollte man Wert auf die Qualität legen. Diese hat zwar (sofern schlecht) keine negativen Auswirkungen oder Schäden auf deinen Körper, jedoch ist der Wirkungsgrad nicht unbedingt sehr hoch. Wichtig ist hierbei auf die Herkunft und die verwendeten Stoffe im Extrakt sowie möglicherweise beiliegende Zertifikate zu achten. Hast du ein passendes Öl gefunden so ist es auch wichtig, dass du dich langsam mit erst kleineren Dosen herantastest und nicht gleich große Mengen konsumierst. Dies führt sonst unter anderem zu starker Müdigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.