Pflanzen für den Balkon: kleiner Orangenbaum 

Für manche ist die Einrichtung eines Balkons genauso wichtig wie ein Garten. Natürlich wollen Sie sich auch an Pflanzen erfreuen oder auf Ihrem Balkon im Grünen sitzen. Verleihen Sie Ihrem Balkon einen südlichen Touch, indem Sie einen kleinen Orangenbaum kaufen. Was gibt es Schöneres, als mit diesem Baum in der Nähe seinen Balkon zu genießen. Und vergessen Sie nicht, dass die kleinen Früchte dieses Baumes auch essbar sind. Die Früchte eines kleinen Orangenbaums schmecken ein wenig sauer, sind aber im Sommer herrlich frisch. 

Kleiner Orangenbaum: drinnen oder draußen 

Ein kleiner Orangenbaum wird am besten von Mai bis September ins Freie gestellt. Er sollte auf keinen Fall einfrieren, denn das ist schädlich für diesen südlichen Baum. Sie können es in die Sonne stellen. Der Baum benötigt bei sommerlichen Temperaturen viel Wasser. 

Von Oktober bis Mai ist es besser, den Baum ins Haus zu holen. Der beste Platz ist ein kühler, nicht zu warmer Ort. Dieser Baum braucht auch im Winter nicht so viel Wasser. 

Pflegetipps für einen kleinen Orangenbaum 

Zum Wachsen: Der Baum benötigt während seiner Wachstumsperiode zwischen April und September viel zusätzliche Pflanzennahrung. Im Pflanzenfachhandel erhalten Sie spezielles Futter für diesen Zweck. 

Rechtzeitiges Beschneiden ist angesagt: Ein kleiner Orangenbaum sollte rechtzeitig beschnitten werden, sonst gibt er immer weniger Früchte. Das Beschneiden wird die Anzahl der Früchte zum Sommer hin erhöhen. 

Umtopfen erst nach drei Jahren: Sie können diesen Baum auch umtopfen, aber nur im Frühjahr. Sie müssen die Pflanze erst nach drei Jahren umtopfen. Junge Pflanzen müssen nicht umgetopft werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.